FAQ – Das wichtigste rund um das Craft Bier Fest Wien

In den Tagen vor der Frühlingsedition des Craft Bier Fest erreichen uns viele Fragen. Zwar ist alles schon auf unseren Seiten zu lesen, hier nochmal die wichtigsten Dinge zusammengefasst:

Eintritt: Der Eintrittspreis ist € 10 und inkludiert das exklusive gebrandete Verkostungsglas, den Infofolder und das brandneue 1515 Craft Bier Magazin mit vielen Informationen über die Aussteller und ihre Biere

Vorverkaufstickets:  Vorverkaufstickets über ntry.at können an beiden Tagen für den jeweiligen Tag noch bis 12.00 Uhr um € 8 erstanden werden. Solltet ihr Tickets für den falschen Tag gekauft haben oder irrtümlich ein Gruppenticket statt mehrere Einzelkarten erstanden haben – Euch kann geholfen werden: Einfach an  support@ntry.at wenden

Hunde sind am Craft Bier Fest verboten. Für diese Maßnahme haben wir uns ob des dichten Trubels im Sinne der Hunde entscheiden müssen.

 

Garderobe Kleidungsstücke können an der Garderobe abgegeben werden. Leider können wir nicht garantieren, daß diese möglicherweise zu später Stunde voll ist. Die Garderobe schliesst mit dem Ender der Veranstaltung um 23.00 Uhr.

In der Veranstaltungshalle gilt Rauchverbot.

Ausschank von Alkoholischen Getränken erfolgt nur im Rahmen des gesetzlich erlaubten Alters. Es gibt aber an den Essenständen auch ein großes Sortiment an alkoholfreien Getränken.

Kommt Hungrig! Wir haben wieder 8 exklusive Essensstände ausgewählt, die ein breites Sortiment an gutem – zu Bier passenden Speisen anbieten. Ebenso wird es auch einen Kaffeestand  geben.

Einlass ist an beiden Tagen ab 16.00 Uhr. Die Veranstaltung schliesst um 23.00 Uhr

 

Es gibt noch ausreichend Tickets für Freitag und Samstag an der Tages- und Abendkassa ab 16.00 Uhr

Über aktuelle Entwicklungen halten wir euch in der Facebook-Veranstaltung am Laufenden.

Der CBF-Newsletter

Erhalte in regelmäßigen Abständen die aktuellsten Informationen & Artikel übersichtlich aufbereitet vom CBF-Team per E-Mail.

Micky Klemsch

Micky Klemsch

3 Comments

  1. Liebe Organisatoren, gibt es einen bestimmten Grund, wieso die Veranstaltung erst um 16:00 losgeht?

  2. Lieber Oliver, schon bei den letzten Veranstaltungen haben wir um 16.00 Uhr begonnen. Viele – vor allem die kleinen Start Up Brauer – sind kleine Betriebe mit vielleicht 2 Personen. Wenn man bedenkt, wieviel Arbeit hinter den Kulissen noch ausserhalb der Öffnungszeiten stattfindet (Aufbau- Abbau, Anlieferungen etc) sind da schon die 7 Stunden tägliche Öffnungszeiten für viele Brauer sehr lange. Was hättest du für Vorschläge? (lieber früher öffnen und früher schliessen?) lg micky

  3. Any idea for the dates for the 2019 Festival

Comments are closed.