Biersommelier-Staatsmeisterschaft: die Gewinner

Das "Stockerl" Biersommelier-Staatsmeisterschaft 2018 © Ben Leitner

Am 1. Dezember ging in der Ottakringer Brauerei die 4. Österreichischen Staatsmeisterschaften der Sommeliers für Bier über die Bühne. Neben dem neuen, zum Doppel-Staatsmeister aufgestiegenen, Preisträger Michael Kolarik-Leingartner wurde auch das 10-köpfige Team für die Biersommelier-Weltmeisterschaft 2019 in Rimini ermittelt – das Craft Bier Fest und das Bierland Österreich gratulieren.

Michael Kolarik-Leingartner bei seiner Final-Präsentation © Ben Leitner

Das „A-Team“ für die Biersommelier-WM 2019 umfasst neben Staatsmeister Michael Kolarik-Leingartner auch Felix Schiffner, Julian Selinger (beide ex aequo Vize-Staatsmeister), Manuel Bartolacci, Philipp Geiger, Christian Harringer, Mag. Clemens Kainradl, Harry Mittermaier, Birgit Rieber und Julia Telsnig.

Das „A-Team“ für Rimini 2019 © Ben Leitner

Nach langem Wettstreit und spannendem Finale kürte die hochkarätig besetzte Fachjury Michael Kolarik-Leingartner aus Wien zum neuen Biersommelier-Staatsmeister, sowie Felix Schiffner (amtierender Vize-Biersommelierweltmeister) und Julian Selinger ex aequo zu Vize-Staatsmeistern. Parallel qualifizierten sich die besten Zehn des Abends für das bierige „A-Team“ – sie werden für das Bierland Österreich 2019 in Italien um den Weltmeistertitel kämpfen.

Tobias Frank (links, Ottakringer Brauerei) und Jutta Kaufmann-Kerschbaum (rechts, Geschäftsführerin des Brauereiverbandes), gratulieren den beiden Vize-Staatsmeistern Julian Selinger (2. v. l.) und Felix Schiffner (3. v. l.) © Ben Leitner

Als Rahmenprogramm sorgten kulinarische Schmankerl mit passender Bierbegleitung sowie ein Live-Auftritt der Wiener Kultband 5/8erl in Ehr’n für beste Stimmung im Gerstenboden der Ottakringer Brauerei.

Die Wiener Band 5/8erl in Ehr’n gratulierte mit einigen Songs © Ben Leitner

Große Freude beim Doppel-Staatsmeister Michael Kolarik-Leingartner © Ben Leitner

Zum Bewerb:

Im Zwei-Jahres-Rhythmus messen sich Österreichs Bier-ExpertInnen und stellen bei anspruchsvollen theoretischen sowie sensorischen Prüfungen unter der Leitung von Kiesbye’s Bierkulturhaus ihr Können unter Beweis. Im heurigen Jahr traten 38 TeilnehmerInnen, darunter fünf Damen, zum Wettstreit an. Für das eingangs erwähnte A-Team geht es im September 2019 an die Adriaküste nach Rimini zur 6. Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier. „Darauf freuen wir uns schon sehr. Schließlich kommen wir als Vizeweltmeister nach Rimini“, so Jutta Kaufmann-Kerschbaum, Geschäftsführerin des Brauereiverbandes

Weitere Eindrücke vom 1. Dezember

Der CBF-Newsletter

Erhalte in regelmäßigen Abständen die aktuellsten Informationen & Artikel übersichtlich aufbereitet vom CBF-Team per E-Mail.

Kevin Reiterer

Kevin Reiterer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.