Brew Age & Jopen mit „Wheat Impact“

Die Wiener Wanderbrauer von Brew Age haben mit den niederländischen Craft-Pionieren Jopen gemeinsame Sache gemacht und nun steht das „Wheat Impact“ vor uns.

Als die Brew-Age-Abordnung vor einigen Monaten nach Haarlem bei Amsterdam reiste, hatte sie einige Kilo österreichischen Hopfen der Sorte „Comet“ im Gepäck. Das war nämlich die Rahmenbedingung für den Collaboration-Sud: 100% Weizen aus Holland und 100% Hopfen aus Österreich. Heraus gekommen ist ein S.M.A.S.H. (steht in diesem Fall für Single Malt And Single Hop) Weizen mit schlanken 5% AbV. „Coworkers, Let’s Join Forces And Create Craft“ steht auf dem Etikett – und das ist auch gelungen.

Ein Video vom Brautag

Im Glas ist das „Wheat Impact“ gold- bis zitronengelb mit leichter Trübung, in der Nase stiltypisch Banane und Weizen. Das Bier ist sommerlich schlank, vergisst dabei aber nicht auf die für ein Weizen übliche Vollmundigkeit. Im Antrunk ist es kurz etwas bitter, bildet aber eine angenehme Balance mit der dezenten Hopfung.

Wer nun das „Wheat Impact“ probieren möchte kann dies entweder beim Fassldippler (vom Fass) oder im Brew Age Shop in Wien 6 (aus der Flasche) tun. Darüber hinaus wird es das Bier am Craft Bier Fest Linz (7. & 8. Sept., Tabakfabrik) am BeerLovers-Stand geben.

Gewinnspiel:

Frage: Welche war die letzte niederländisch-österreichische Craft-Bier-Collab?
(Tipp: Release war im Herbst 2017)
Die richtige Antwort bitte bis MI, 6. September, 12 Uhr an gewinnspiel@craftbierfest.at mailen.
Unter allen richtigen Antworten verlosen wir 3 x 1 1515 Craft Bier Magazin Jahresabo.

Der CBF-Newsletter

Erhalte in regelmäßigen Abständen die aktuellsten Informationen & Artikel übersichtlich aufbereitet vom CBF-Team per E-Mail.

Kevin Reiterer

Kevin Reiterer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.