Craft Bier Fest Wien: Geführte Touren

Das Thema Craft Bier ist durch zahlreiche Veranstaltungen, das entsprechende Angebot in spezialisierten Läden und teilweise gut sortierten Lebensmittelmärkten, sowie der guten Biergastronomie in Wien schon in der Mitte angekommen. Das Angebot am Craft Bier Fest ist dennoch sehr fordernd, kann man doch durch viele hundert Biere von über 80 Brauereien gustieren. Im November wird es daher geführte Touren mit Biersommeliers geben:

Einige Tage vor dem Craft Bier Fest stellen die Veranstalter wieder eine (beinahe) komplette Liste aller angebotenen Biere zum Download auf der Website bereit. Bis zum letzten Moment dauert es, das manche Brauer überhaupt wissen, ob ein spezielles Bier bis zum Fest fertig wird und so ausgereift ist, daß man es den kundigen Gästen anbieten kann. Viele Bierfreunde erstellen sich anhand dieser Listen dann ein Programm, durch das sie sich dann in der Marx Halle durchkosten.

Die Liste kann sich jeder dann im .xls-Format selber sortieren nach Brauereien, Biertyp oder auch Alkoholgehalt. Manch Gast steht aber dann in der Halle und weiss gar nicht, wo er damit beginnen soll. Was das Craft Bier Fest im Frühjahr noch als Pilotversuch gestartet hat, wird diesmal für Gruppen ab 4 Personen gerne angeboten: Die fachkundige Führung eines oder einer (Diplom-)Biersommeliers. Mit der (nennen wir es mal gendergemäß) Bierfachkraft kann dann schon vorab ein Programm vereinbart werden. Zum Beispiel eine Rookie-Tour, bei der auch die Grundbegriffe erläutert werden und der Einstieg über kraftvolle Lager- und Märzenbiere erfolgt und dann stufenweise über India Pale Ales zu ausgefalleneren Sorten geht. Oder die Neuheiten-Tour, für die die Gruppe zu Bieren geführt wird, die hier erstmals präsentiert werden. Ganz ausgefallenes wird vom (Diplom-)Biersommelier auf der Raritäten-Tour präsentiert: Da geht es vom Stout, das mit Mangalitzaschweinsköpfen eingebraut wird, über holzfassgereifte Sauerbiere bis zu starken Barleywinen. Die Donau-Tour führt imaginär stromabwärts von Brauern aus Wien über Bratislava bis zu Kreativbieren aus Budapest und Belgrad.

In allen Fällen bekommen die Gäste eine eindrucksvolle Vermittlung der Biere und interessante Hintergrundgeschichten sowie die besten Tipps zum Foodpairing mit Gerichten aus dem Reigen der Anbieter in der Halle. Selbstverständlich müssen die Kostproben genauso mit Jetons bezahlt werden. Der Preis für die geführte Tour richtet sich nach gewünschter Zeit und Grösse der Gruppe. Besonders bietet sich dieses Service natürlich für Firmen oder Organisationen an.

Anfragen und Terminkoordination bitte an info@craftbierfest.at

Der CBF-Newsletter

Erhalte in regelmäßigen Abständen die aktuellsten Informationen & Artikel übersichtlich aufbereitet vom CBF-Team per E-Mail.

Micky Klemsch

Micky Klemsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.