BeerTasting Event Salzburg

Kommendes Wochenende findet in Salzburg zum zweiten Mal ein BeerTasting Event statt. Was die Bierfreunde in der Panzerhalle erwartet, verratet hier Veranstalter Peter Reimann:

Zahlreiche Brauer aus dem Bierland Österreich, insbesondere die wichtigsten Betriebe aus dem Land Salzburg und dem benachbarten Oberösterreich werden am 20. und 21.Oktober 2017 jeweils ab 17.00 Uhr ihre Spezialitäten präsentieren. Dazu kommen einige bayrische Brauereien sowie internationale Vertreter aus Irland, Schweden und Südtirol. Und auch den besten heimischen Cider von Blakstoc wird es wieder geben.

Nach dem erfolgreichen Start des BeerTasting-Events 2016 findet die Veranstaltung dieses Wochenende zum zweiten Mal in Salzburg statt. Erwarten die Bierliebhaber neben einer neuen Location noch andere Neuerungen?

Es werden in diesem Jahr 15 neue Brauereien ihre Bierspezialitäten zum Verkosten anbieten. Jede Brauerei wird zum Event mindestens eine Spezialität mitbringen, die sie nicht immer im Programm hat. Auch wird es in der neuen Location die Möglichkeit geben, an diversen Essenständen in der benachbarten Markthalle für das leibliche Wohl zu sorgen.

Interessant wird aber das neue Bierordersystem werden. Wir werden erstmalig jedem Besucher die Möglichkeit bieten, Biere die einem besonders gut schmecken, bestellen zu können. Das Verkosten von Bieren bekommt dadurch einen besonderen Reiz, weil dieser Genuss sich somit wiederholen kann und die Biere dann auch nochmals mit Freunden zu Hause verkostet werden können.

Auch die Schweden von Oppigårds sind wieder am Start.

Am Start sind einige Brauer, die man zuvor in Österreich noch nicht „live“ erleben konnte. Welches Projekt unter den Ausstellern findest du besonders spannend?

Das stimmt – neben den heimischen Brauereien wird vor allem McGargles aus Irland, Browar Dukla aus Polen oder Lervig aus Norwegen für Spannung sorgen. Batzen aus Südtirol oder Oppigårds aus Schweden waren bereits im letzten Jahr vertreten und haben die Besucher mehr als begeistert. Wichtig bei einem Bierevent ist immer die Mischung aus regionalen, überregionalen und internationalen Brauereien. Besucher wollen Biere von Brauereien verkosten die sie kennen aber auch etwas Neues probieren, das ansonsten nicht so leicht möglich ist. Da zählt ein Stout aus einer Irischen Brauerei mit Sicherheit genauso dazu wie ein stakt gehopftes Bier mit blumiger Duftnote einer „Craft“-Brauerei aus dem Bierland Österreich.

Mit den KALEA Bierabos, insbesondere grad jetzt vor Weihnachten mit den Adventskalendern bist du eine der umtriebigsten Personen im deutschsprachigen Bierraum. Sind die Beer.Tasting-Events quasi eine Line-Extension, quasi das Live-Verkosten, oder siehst du das komplett unabhängig.

Uns ist die Meinung der Konsumenten schon immer sehr wichtig gewesen. In den Bieradventskalendern oder den Bierboxen gibt es bei uns immer Verkostungsblätter, welche zur Bewertung der Biere verwendet werden. Die ausgefüllten Bewertungenblätter haben wir zurückgesendet bekommen und konnten somit wirklich die einzelnen Biere in den diversen Boxen immer untereinander vergleichen. Die beliebteste Biere wurde dann immer gekürt und in den diversen Boxen unter dem Jahr  wieder integriert.

Beim BeerTasting Event ist dieser Prozess wesentlich schneller, weil wir noch am selben Tag abschätzen können, welches Bier der unterschiedlichen Brauereien am besten ankommt. Das Event ist somit für uns ein kleines Marketingevent, wo wir hervorragende Biere noch schneller erkennen als beim Adventkalender. Und wenn es uns gelingt, werden wir ja evtl. noch in diesem Jahr eine BeerTasting Box zusammenstellen, wo die besten Biere dann alle nochmals österreichweit verkostet werden können. Das Interesse der Konsumenten und des österreichischen Handels ist jedenfalls für so eine Box heute wesentlich größer, als dies noch vor Jahren der Fall war.

Schnaitl wird eine der vier Innviertler Brauereien am BeerTasting-Event sein.

 

Ein Bierevent wie das Beer.Tasting ist eine perfekte Gelegenheit auch die BeerTasting App zu nutzen, wie ist der Stand der Entwicklung und was erwartet die Nutzer noch.

Vor Kurzem haben wir das 10.000 Bier in der App eingepflegt und haben mittlerweile fast 30.000 Downloads. Ich muss gestehen, dass wir beim Start der App eigentlich nur die österreichischen Biere einpflegen wollten, wir aber aufgrund des großen Interesses aus Deutschland und anderen Ländern dieses Ziel verworfen haben und mittlerweile mehr vorhaben. Beim Salzburger BeerTasting Event wird es die Möglichkeit geben, alle Biere auch mit der App zu bewerten. Das spannende daran ist, dass die Eventbesucher dadurch sofort mitverfolgen können, welche Biere am Event sehr gute Bewertungen haben – weil die Ergebnisse live am eigenen Handy mitverfolgt werden können. Als Besucher finde ich es zudem spannend, dass die einzelnen Geschmackseindrücke der jeweiligen Biere nicht mehr so leicht verloren gehen, weil diese in der App abgespeichert sind und immer wieder in Erinnerung gerufen werden können. Das verkosten bzw. kennenlernen von neuen Bieren wird somit nachhaltiger und macht Lust auf mehr!

 

 

 

 

Der CBF-Newsletter

Erhalte in regelmäßigen Abständen die aktuellsten Informationen & Artikel übersichtlich aufbereitet vom CBF-Team per E-Mail.

Micky Klemsch

Micky Klemsch