Best Places for a Beer … diesmal PRAG

Wir haben uns ein paar Tage in Prag umgesehen und für euch die drei besten Bierlokale abseits der Touristentrampelpfade entdeckt:

Mit den ÖBB ist man sehr schnell in Prag, der Hauptbahnhof ist sehr zentral und alle Lokale leicht zu Fuss oder mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar. Zur Hilfe kam uns eine Broschüre von Prag-Tourismus, in der die besten Bierplätze der Stadt präsentiert werden. Von den klassischen großen Schänken in denen zumeist nur 2-3 Biere (unterteilt nur in hell/dunkel oder der Grädigkeit der Stammwürze) ausgeschenkt werden, bis zu den Spezialitätenlokalen und Craft Bier Schuppen. Dazu noch eine Auswahl der besten Shops in Prag und einige Tipps zu Ausflügen rund ums Bier. Dazu zählen die Bierbäder, Brauereibesichtigungen, geführte Craft Bier Touren oder Museen.

Der erste Weg führte uns mit der Straßenbahn schnurstracks zu dem von RateBeer-Usern am besten bewerteten Bierlokal der tschechischen Hauptstadt. Klar, dass wir dort zuallererst hinwollten. Das mit Holz eingerichtete und eher spärlich beleuchtete Lokal erstreckt sich über drei Etagen. Untertags wird man zumeist nur in der mittleren Ebene bedient. Da serviert die Küche auch nur von einer kleine, aber feinen Karte. Stichwort: Wurst & Bier geht immer. Aus 48 Leitungen fließen vorderhand Biere aus tschechischen Micro-Breweries und Craft Bier Brauereien. Der halbe Liter zwischen 2 und 3 Euro, nur internationale Fassbiere wie Brew Dog liegen preislich etwas darüber. Von Kellnern bis zu den Kuchen folgt man hier dem Muster von Vollbart und langen Haaren. Übersetzt heisst der Lokalname übrigens „Schlechte Zeiten“, die wir dort drinnen definitiv nicht hatten.

Bierlokal Zly Casy, Cestmirova 5, Praha 4

 

Der Traum jedes Craft Bier Liebhabers: 30 offene Bierleitungen mit tschechischen und internationalen Vorzeigebrauern aus dem Kreativbierbereich. Fass- und Flaschenkühlhaus hinter transparenten Mauern geben den Räumlichkeiten ein spaßiges Flair und bringen ein sehr Hippies, bieraffiges Publikum ins moderne Umfeld.

Das Team um Ruslan Shishmintsev und Olga Omanoma hat zudem mit ihrer Wanderbrauerei Liberia begonnen, eigene Biere zu brauen. Der Barley Wine Sima mit 9,7% hat es dem Kollegen angetan. Geheimtipp für Männer: Pissoirs aus gebrauchten Bierfässern!

Unter Tags gibt es nur wenige Schritte entfernt eine gut sortierte Pivotheka mit Craft Bieren aus aller Herren Länder und dem besten was Tschechiens Kreativbrauer zu bieten haben.

Beer Geek Bar, Vinohradska 62, Praha 3

 

Dieses Lokal findet man in keinem touristischen Stadtführer. Es ist der Treffpunkt der Klein- und Hobbybrauerszene und bietet studentisches Ambiente mit einem großen Barraum und zwei verwinkelten Gasträumen. Die Namen der zwölf offenen Fassbiere braucht man sich nicht zu merken, sie wechseln alle paar Stunden, wenn ein Fass leergetrunken ist.

Die meisten kommen von tschechischen Kleinbrauern und fränkischen Privatbrauereien. Die Preise sind unglaublich leistbar und wer essen will, darf sich im Nachbarlokal Pizza bestellen. Und Würste kriegt man wie überall sowieso auch hier.

Dno pytle, Vinohradska 63, Praha 2

 

Für einen Aufenthalt in Prag empfehlen wir das Cityhotel Falkensteiner Maria, das an einem kleinen grünen Park, direkt am Hauptbahnhof gelegen ist. Von hier kann man Wenzelsplatz und Altstadt in wenigen Minuten zu Fuss erreichen, die erwähnten Bierlokale sind innerhalb von 10 min mit der Strassenbahn erreichbar.

Unsere Prag Recherche fand mit freundlicher Unterstützung von CzechTourism statt.

Der CBF-Newsletter

Erhalte in regelmäßigen Abständen die aktuellsten Informationen & Artikel übersichtlich aufbereitet vom CBF-Team per E-Mail.

Micky Klemsch

Micky Klemsch